Genossenschaft Urner Alpkäseproduzenten

Die Genossenschaft ist ein Zusammenschluss von rund 30 Urner Alpkäseproduzenten. Sie wurde am 3. Juni 1996 als Selbsthilfeorganisation gegründet. Sie geht auf einen Streit zwischen den Käsehändlern und den Urner Älplern zurück. Dieser ging so weit, dass sich die Käsehändler weigerten, Käse von den Urner Alpen zu übernehmen. Deshalb hat sich die Genossenschaft zum Ziel gesetzt, den Herstellern von Urner Alpkäse einen gerechten Absatzpreis für das qualitativ hochstehende Produkt zu garantieren. 

Die Genossenschaft vermarktet inzwischen jährlich 50 Tonnen der rund 200 Tonnen Alpkäse, welche jährlich im Bergkanton hergestellt werden. Geschäftsführer der Genossenschaft ist Franz Furrer aus Altdorf. Und er ist überzeugt vom Urner Alpkäse: «Der Urner Alpkäse ist ein Produkt, das einfach fasziniert».

Bevor der Käse in den Verkauf kommt, wird er im Käsekeller der Genossenschaft in Attinghausen gelagert. Dort werden die Laibe alle paar Tage mit Wasser gepflegt. Dieses sogenannte Schmieren sorgt für eine gewisse Feuchtigkeit und verleiht dem Alpkäse zusätzlichen Geschmack.

Genossenschaft Urner Alpkäseproduzenten

Kornmattstrasse 16, 6460 Altdorf
Telefon: +41 (0)79 343 07 28, mail@remove-this.urneralpkäse.ch

Social Media

Folge uns auf Facebook | Google+

© 2019  -  Impressum | Sitemap